ABOUT

Menschen sind wie Bücher. Einzigartig!

472459b8.jpg

Corina Brosch ist 1988 gehörlos auf die Welt gekommen und bilingual mit Deutsch und Deutscher Gebärdensprache aufgewachsen.
Obwohl sie schon sehr früh das Lesen und Schreiben lieben und schätzen lernt und eine blühende Fantasie hat, studiert sie zunächst Psychologie, wechselt dann jedoch, um Lehramt für Sonderschulen zu studieren und als Lehrerin zu arbeiten.
Als Hauptfach wählt sie Deutsch und besucht eine Schreibwerkstatt im Jahre 2011, in der sie die ersten Ideen zur Geschichte des tauben Psychologen aufschreibt. Ihre Leidenschaft zum Geschichtenerzählen wird wieder entfacht und lässt sie nicht mehr los. Vor allem das Eintauchen in Menschen und deren Abgründe, die sich gar nicht so sehr vom Hörstatus unterscheiden, fasziniert sie immer wieder aufs Neue. Und doch sind es zwei Welten – die taube und hörende Kulturen - die aufeinanderprallen. Als taube Schriftstellerin erzählt sie aus einer Sicht, die den wenigsten bisher zugänglich war.